Prämierung der besten Praktikumsberichte 2017

Die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen der Heinrich-Heine-Schule haben im Februar ein Berufspraktikum absolviert und einen Praktikumsbericht angefertigt. Die besten Berichte der Klassen wurden an den Arbeitskreis SchuleWirtschaft im Landkreis Offenbach West weitergereicht. Die drei besten Schülerinnen und Schüler der einzelnen Schulzweige wurden zur Siegerehrung eingeladen. Dabei waren auch zwei Mädchen der Heinrich-Heine-Schule.

Lena Czerwinski besucht die Klasse G9c von Frau Textor und siegte bei den Gymnasien mit ihrem Bericht vom Praktikum als Grundschullehrerin an der Frauenhofschule in Frankfurt. Sie arbeitete hier auch mit dem Schulhund Nelly zusammen. Nelly ist ein speziell ausgebildeter Hund, der die Kinder beim Lernen unterstützt.

Patrycja Dziegielewska aus der Klasse R9b von Frau Eschmann kam mit ihrem Praktikumsbericht als Verwaltungsfachangestellte bei der Stadt Dreieich auf einen tollen dritten Platz. Die Schülerin konnte in viele Bereiche der städtischen Verwaltung hineinschauen und konnte sich bei den Abläufen einbringen.