Preisverleihung des 1822-Schulförderpreises für die Stadt Dreieich

Am 17.5.2018 fand in der Geschäftsstelle der Frankfurter Sparkasse in Dreieich die Preisverleihung für den Kunstwettbewerb "Zusammenhalt" statt, den die Stiftung der Frankfurter Sparkasse auslobte. Teilnehmen konnten an diesem Wettbewerb die 12 kommunalen Schulen, die entweder eine Grundschule oder eine Mittelstufe umfassen. Jede der acht Schulen, die einen Beitrag zu dem Wettbewerb leisteten, erhielt eine finanzielle Unterstützung.

Mit viel Freude und Dank nahm die kleine Delegation unserer Schule, die aus jeweils zwei Schülerinnen und Schülern der G5a und G6b und dem Kunstfachleiter Herrn Kossbiel bestand, den Schulförderpreis von 350,- € entgegen, die dem Kunstfachbereich der Schule zu Gute kommt.

Erwähnt wurde bei der Preisverleihung, dass an der Heinrich-Heine-Europaschule ein hohes künstlerisches Niveau vorherrsche und eine große gestalterische Vielfalt zu sehen sei.

Im Namen der Kunstfachlehrer der Heinrich-Heine-Europaschule bedanken wir uns bei allen Schülerinnen und Schüler, die so beeindruckende Kunstwerke für den Wettbewerb beigesteuert haben und erfolgreich unsere Schule öffentlich vertreten. Zu sehen sind noch einige der Bilder und Materialcollagen in der Verwaltung unserer Schule.