À la dernière minute - DELF-Prüflinge trotzen der Coronakrise

Die Verleihung der DELF-Zertifikate an der HHS

Knapper hätte es kaum sein können für die diesjährigen DELF-Absolventinnen, denn um ein Haar hätten Alexa Dahmen (G10a, hier nicht im Bild), Lina Adel, Lilly Fiedler, Aira Pfeffer (G9a) und Salma Jellouli (G9b) die mündliche Prüfung im März letzten Jahres gar nicht antreten können. Als die fünf Schülerinnen der HHS aus der Prüfung an der Frankfurter Ziehenschule kamen, hieß es bereits auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums, dass der reguläre Schulbetrieb aufgrund des damalig noch neuartigen Coronavirus bis zu den Osterferien ausgesetzt werde. Welch Schock und Erleichterung zugleich! Wäre es nur einen Tag früher zu dem offiziellen Beschluss gekommen, hätte sich die Prüfung um mehrere Monate verschoben, was für die Mädchen eine herbe Enttäuschung gewesen wäre. Schließlich hatten sie sich in den letzten Wochen eifrig auf den großen Tag vorbereitet und zahlreiche Nachmittage damit zugebracht, Aussprache und Wortschatz zu üben, um die in der Prüfung geforderten kommunikativen Fähigkeiten in französischer Sprache unter Beweis zu stellen. So konnten sie sich jedoch in Ruhe auf die schriftliche Prüfung vorbereiten, die im November – natürlich unter Einhaltung aller Corona-Maßnahmen – an der Schule erfolgte. Doch auch danach mussten sich die fünf Schülerinnen in Geduld üben, denn das Erstellen der Zertifikate gestaltete sich unter Pandemiebedingungen länger als sowieso schon üblich. Umso glücklicher waren sie, als sie nun endlich die kostbaren Zertifikate aus Paris in den Händen halten durften. Auch wenn die Zeremonie dieses Jahr in kleinstem Rahmen und auf dem Schulhof unter Einhaltung des Mindestabstands stattfinden musste, so strahlten die Mädchen unter ihren Masken doch mit der Sonne um die Wette.

Schließlich kann ihnen die besondere Zusatzqualifikation, die sie sich mit dem diplôme d’études en langue française (DELF) auf den Niveaus A2 und B1 (Alexa Dahmen) erworben haben, auf dem Studien- und Arbeitsmarkt nur von Vorteil sein. Grund genug für Lina, Lilly, Aira und Salma, im nächsten Schuljahr für die nächste Niveaustufe B1 anzutreten.

Denn: Le DELF, c’est génial!