Aktuelle Sozialgenial-Projekte

Malin Bruns, Romeo Sciacovelli und Konstantinos Savallas bei der Rosenverteilung

Die Wahlpflichtkurse „Service Learning -Lernen durch Engagement“ des Jahrgangs 9 und 10 kommen gerade in die Durchführungsphase zahlreicher Projekte. Alle Schüler*innen, das heißt ca. 40 Jugendliche, wählen sich nach einer Recherchephase in zwei bis drei Projekte ein.

Bereits im ersten Halbjahr wurden folgende Projekte abgeschlossen:

  • eine Spendenaktion für das namibische Patenkind,

  • eine Weihnachtspäckchenaktion sowie

  • die Verteilung selbstgebastelter Weihnachtskarten für die Nachbarn der Heinrich-Heine-Schule.

Im zweiten Halbjahr organisierten die Teilnehmer*innen bisher einen Rosenverkauf zum Valentinstag, um ein Zeichen der Freundschaft, Liebe oder des Dankes zu setzen. Außerdem fand ein Bastelprojekt mit dem Waldkindergarten statt.

In Planung sind für das restliche Schuljahr ein Projekt zum Umgang mit Belastungen, bei dem alle Schüler*innen befragt werden sollen, eine Ausstellung in der Aula mit anonymen Briefen und Strategien für Probleme und Hilfemöglichkeiten gestaltet werden soll sowie weitere Veranstaltungen mit Experten geplant sind.

Zudem soll ein Glaskasten eigenständig neu gestrichen und bepflanzt werden, ein Gehirntraining für Senioren mit Demenz angeboten, ein Theaterstück mit Grundschüler*innen einstudiert werden sowie ein Kinderrechte-Projekt auf die Beine gestellt werden. Zudem wird ein Erzählcafé, ein Bewegungsprojekt und eine Lesung für Senioren, eine Malaktion, eine Tierfutterspendenaktion, ein Projekt zur Verbesserung der Schule, ein Sprachförderprojekt und die Organisation des Sozialen Tags angestrebt.