Der goldene Stern – Auszeichnung des Fördervereins der Heinrich-Heine-Schule

Um den Gedanken unseres Leitbildes „In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks“ zu stärken, hat der Förderverein der Heinrich-Heine-Schule einen Preis für besonderes soziales, kulturelles oder sportliches Engagement und besondere schulische Leistungen ins Leben gerufen.

Der Preis wird in zwei verschiedenen Kategorien verliehen: einem Leistungspreis für außerordentliche schulische Leistungen sowie einem Preis für soziales, kulturelles und sportliches Engagement im schulischen und außerschulischen Umfeld. Die Ausschreibung des Preises soll die Aufmerksamkeit der Schüler*innen nicht nur auf die schulische Laufbahn richten, sondern soll die sie ebenfalls dazu ermutigen, den Schulalltag verantwortungsvoll mitzugestalten und ihren Blick für gesellschaftliche Bereiche schärfen, für die Unterstützung und Hilfe wichtig sind.

Während sich der Leistungspreis an einzelne Schüler*innen richtet, kann der Preis für soziales Engagement an Einzelpersonen oder Gruppen verliehen wird. Geehrt werden dabei Leistungen und Engagement aus dem vergangenen Schuljahr. Bis zu den Herbstferien ist es möglich, Vorschläge für Preisträger bei Herrn Rottmann einzureichen.

Die Preisverleihung erfolgt im feierlichen Rahmen auf der Veranstaltung „Stars und Sternchen“ im Dezember 2021. Neben einer Ehrenurkunde erhalten die Sieger*innen ein Preisgeld für ihre besonderen Leistungen.