DOKULIVE®-Veranstaltung „Das Europäische Parlament – Stimme der Bürger!?“ an der Heinrich-Heine-Schule

Anlässlich der am 26. Mai bevorstehenden Europawahlen fand am 29.04.2019 die DOKULIVE®-Veranstaltung „Das Europäische Parlament – Stimme der Bürger!?“ an der Heinrich-Heine-Schule statt, bei der sich die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 eingehender über die Zusammensetzung, die Aufgaben und die Rolle des Europäischen Parlamentes als europäischer Volksvertretung informierten.

Durchgeführt wurde die multimediale Veranstaltung von Ingo Espenschied, Diplom-Politologe, Produzent und ausgewiesener Experte für deutsch-französische und europäische Beziehungen, der 2008 das DOKULIVE®-Format als ein neues, innovatives Genre im Bereich der politischen Bildung entwickelte.

Mit der Produktion „Das Europäische Parlament – Stimme der Bürger!?“ dokumentierte Espenschied seine Recherchen in Straßburg und Brüssel über die Arbeit des Europäischen Parlamentes. Neben Interviewmitschnitten mit Abgeordneten verschiedener Parteien gab die Dokumentation einen Einblick in die alltäglichen Aufgaben der Parlamentarier und der Verwaltung. Zudem wurde ein Blick auf die Geschichte des Europäischen Parlamentes geworfen, die als Spiegel der europäischen Integration insgesamt gilt. Aufschlussreich wurde dargestellt, wie das Europäische Parlament sich von seinen Anfängen als repräsentative Institution zum Gesetzesgeber in Europa entwickelte.

Seine einträglichen Live-Kommentare verband Espenschied mit unterschiedlichen Medien wie z. B. historischen Fotos, Animationen, Karikaturen und Wochenschauberichten, die er auf eine mobile Kinoleinwand projizierte. Damit informierte er die Zehntklässler auf eine spannende, informative und tiefgründige Weise über die Geschichte, Zusammensetzung und Aufgaben des Europäischen Parlamentes.