Infrastruktur für die Zukunft

Die Heinrich-Heine-Schule verfügt über einen Highspeed Internetanschluss (600 Mbit/s Downstream/40 Mbit/s Upload) und flächendeckendes W-LAN. Daher haben wir erneut investiert und können jetzt auf eine noch größere mobile Hardwareflotte, bestehend aus iPads, Chromebooks und HP Laptops zurückgreifen. Vergangene Woche haben wir das W-LAN für Fremdgeräte (z.B. Smartphones, Tablets, etc. ) nach dem Prinzip Bring your own device (BYOD) geöffnet. Hierfür können Lehrkräfte W-LAN Voucher (a 60 Minuten) an Schülerinnen und Schüler verteilen, damit diese für unterrichtliche Zwecke online gehen können. Jeder Voucher ist einmal gültig und die Verbindung wird nach 60 Minuten zuverlässig getrennt.