Leo, leo… ¿Qué lees?

Spanischer Vorlesewettbewerb „Leo, leo... ¿Qué lees?“ an der Heinrich-Heine-Schule

Lese- und Textverständnis sowie eine gute Aussprache waren von großer Bedeutung in der wochenlangen Vorbereitung für den diesjährigen spanischen Vorlesewettbewerb „Leo, leo…¿Qué lees?“ im Spanischunterricht.

Es galt, einen spanischen Wettbewerbstext möglichst authentisch und sinngemäß vorzulesen. Ziel war es, die Jury aus Fachlehrkräften und einer Vorjahressiegerin mit dem eigenen Vortragsstil zu überzeugen.

Schulleiterin Sigrid Neuner überreichte die Siegerurkunden am 8. März 2022 an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 8. und 9. Klassen. Die Schulsieger Isabel Passet, (1. Platz Niveau B1), Mira Vasic (1. Platz Niveau A2), Anshmik Singh Patwal (2. Platz Niveau A2) und Alexander Miller (3. Platz Niveau A2) lagen in der Bewertung sehr nahe beieinander. Sie werden unsere Schule bei der Regionalausscheidung mit anderen Schulen aus dem Kreis Offenbach in Dietzenbach am 31. März 2022 vertreten und womöglich auch bei der nächsthöheren hessenweiten Endausscheidung im Spanischen Kulturinstitut „Instituto Cervantes“ in Frankfurt im Mai 2022 teilnehmen.

¡Muchas gracias a todos por participar! Vielen Dank für die Teilnahme und die gute organisatorische Zusammenarbeit auf allen Ebenen!