Mit Spaß, Begeisterung und Können auf der Skipiste - Skisportwoche der Heinrich-Heine-Schule

Wenn sich Heinrich-Heine-Schülerinnen und -Schüler des Jahrgangs 7 an einem Februarabend mit großem Gepäck und Sportausrüstung versammeln und voller Vorfreude auf eine Woche Skifahren und Sportaktivitäten blicken, dann weiß jeder, dass die Skisportwoche im österreichischen Kärnten auf dem Programm steht.

So war es auch bei der 23-köpfigen Schülergruppe, die mit ihren Lehrerinnen, Frau Weiß und Frau Kühner, sowie ihren Lehrern, Herrn Rottmann und Herrn Koser, am 7. Februar Richtung Seeboden startete, um an der diesjährigen Winterexkursion teilzunehmen und sich eine Woche sportlichen Aktivitäten zu widmen. Dabei stand das Skifahren natürlich ganz oben auf der Programmliste, wobei sowohl Skianfänger als auch bereits geübte Skifahrer auf ihre Kosten kamen. Die Skianfänger wurden von den Lehrerinnen und Lehrern immerzu unterstützt, so dass sie bereits nach wenigen Tagen sicher die Pisten hinunterfahren konnten. Für die geübten Skitalente bot das Skigebiet Goldeck abwechslungsreiche Pisten, so dass sie ihr Können unter Anleitung der Lehrkräfte erfolgreich weiter ausbauen konnten.

Zum Erfolg der Winterexkursion trug auch das Kärntner Wetter bei, denn bis auf einen Tag, an dem das Skifahren aufgrund von Sturmwarnungen ausgesetzt werden musste, herrschten optimale Pistenbedingungen. Doch auch diesen skifreien Tag wusste die Gruppe gut zu verbringen, indem sie die Angebote der Unterkunft am Millstätter See nutzen und so z.B. das hauseigene Schwimmbad besuchten.

Auch an den anderen Tagen sorgten sportliche Angebote am Nachmittag wie Schwimmen, Tischtennisspielen oder gezielte Einheiten im Trainingsraum für einen guten Ausgleich zum Pistensport.

War das Programm zwar umfangreich und mussten die Siebtklässlerinnen und Siebtklässler doch einiges an Disziplin – so z.B. beim frühen Aufstehen – aufbringen, waren sie sich bei der Rückkehr am 14. Februar in Dreieich dennoch einig: Die Skisportwoche war grandios und absolut lohnenswert, so dass sie jederzeit gerne noch einmal daran teilnehmen würden.